Menü

Krk Urlaub

Krk-Stadt

Türkisblaues Wasser, 2.500 Sonnenstunden im Jahr, pittoreske Küstenorte und über 100 Strände – die kroatische Insel Krk bietet den perfekten Mix für einen abwechslungsreichen Urlaub unter südlicher Sonne.

Krk ist die größte kroatische Insel. Sie liegt in der Kvarner Bucht südöstlich von Rijeka und ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Das macht die Anreise mit dem eigenen Auto sehr bequem, da keine Wartezeiten an der Fährstation entstehen und die Kosten für die Überfahrt entfallen. Die Landschaften auf Krk sind abwechslungsreich und bieten für jeden Geschmack etwas. An der Küste finden Sie lange Sand- und Kiesstrände, die zum Baden, Sonnen und Entspannen einladen. Im Inselinneren erwartet Sie eine grüne und hügelige Landschaft, die von Wäldern, Wiesen, Weinbergen und Olivenhainen geprägt ist. Zahlreiche Wander- und Radwege laden zu einer Erkundungstour ein.

Krk ist ein sonnenverwöhntes Urlaubsparadies. Mit 2.500 Sonnenstunden im Jahr zählt die Insel zu den sonnigsten Reisezielen in Europa. Die Eröffnung der Badesaison erfolgt Anfang Mai, wenn die Wassertemperatur der Adria zwischen 17 und 19 °C liegt. Da die Tagestemperaturen auf Krk in diesem Monat bereits deutlich über 20 °C klettern, wagen nicht nur abgehärtete Urlauber einen Sprung in das kühle Nass. Die meisten Urlauber mieten in den Sommermonaten zwischen Juni und September eine Ferienwohnung auf Krk. Die Tagestemperaturen pendeln um die 30-Grad-Marke und die Wassertemperatur der Adria liegt bei angenehmen 24 °C.

Badeurlaub an traumhaften Stränden

Die kroatische Insel Krk ist wie geschaffen für einen Badeurlaub an der Adria. Der Strand Oprna in der Nähe von Stara Baška zählt für Kenner zu den schönsten Stränden auf der Insel Krk. Er liegt in einer zauberhaften, rund 120 m langen Bucht und empfängt Sie mit einem Sand-/ Kiesgemisch. Da der Strand nur zu Fuß oder mit dem Boot zu erreichen ist, bleibt es selbst in der Hauptsaison vergleichsweise ruhig. Der Hauptstrand von Baška, einem malerischen Fischerdorf im Süden der Insel, trägt den Namen Vela plaža. Er ist knapp zwei Kilometer lang und besteht aus feinem Kies.

Der Strand Potovošće ist ein kleiner Kiesstrand in der Nähe von Vrbnik, einem historischen Ort an der Ostküste der Insel. Der Strand ist umgeben von grüner Natur und bietet einen herrlichen Blick auf das Meer. Das Wasser ist ruhig und klar und lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Im kleinen Ort Punat an der Südküste von Krk befindet sich der Strand Plaža Javna. Er ist einer der wenigen Sandstrände auf Krk und daher sehr beliebt bei den Besuchern. Das Wasser ist flach und warm und ideal für Kinder geeignet. Am Strand gibt es zahlreiche Annehmlichkeiten wie Liegestühle, Sonnenschirme, Duschen, Umkleidekabinen, Wasserrutschen, Tretboote, Bars und Restaurants.

Meeresbucht auf Krk

Familienurlaub auf Krk – sonnige Aussichten an der Adria

Die Insel Krk ist ein ideales Reiseziel für einen Familienurlaub mit Kindern, denn sie bietet eine Menge Spaß, Abenteuer und Erholung für Groß und Klein. Zahlreiche kinderfreundliche Strände erwarten Sie an der 220 km langen Küste. Beliebt ist der Sandstrand Sveti Marak bei Risika, der flach in die Adria abfällt und einen Spielplatz besitzt. Ein Top-Strand für Familien ist darüber hinaus der Kiesstrand Vela plaža bei Baška, der fast 2 Kilometer lang ist und an dem die Blaue Flagge von der ausgezeichneten Wasserqualität kündet.

Familien mit Kindern dürfen sich auf folgende aufregende und spannende Erlebnisse freuen:

  • Wakeboard Park Punat: Hier können Sie auf einem künstlichen See Wakeboard fahren.

  • Adventure Park Krk: Hier können sich Groß und Klein in einem Hochseilgarten austoben.

  • Mini Zoo Krk: Niedliche Tiere wie Ziegen, Schafe, Kaninchen und Esel wollen gestreichelt und gefüttert werden.

  • Aquarium Terrarium Krk: Bestaunen Sie exotische Fische, Reptilien und Amphibien.

  • Tropfsteinhöhle Biserujka: In der 110 Meter langen und 12 Meter tiefen Höhle wachsen bizarre Stalaktiten und Stalagmiten.

Beliebt bei Groß und Klein ist darüber hinaus ein Bootsausflug zur Klosterinsel Košljun, die in der Bucht von Punat liegt. Die Insel befindet sich nur 300 Meter vom Festland entfernt und kann mit einem Boot erreicht werden. Die Attraktion ist ein Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert, das über eine wertvolle Bibliothek, eine ethnografische Sammlung und einen botanischen Garten verfügt.

FKK-Urlaub in Kroatien: Auf Krk kein Problem!

Wenn Sie einen FKK-Urlaub in Kroatien planen, sollten Sie die Insel Krk als Reiseziel in Erwägung ziehen. Nahtlose Bräune und hüllenloses Badevergnügen genießen Sie vor allem an den FKK-Stränden Bunculuka, Skrila und Konobe, die sich nur einen Steinwurf von den gleichnamigen Campingplätzen entfernt befinden. Die FKK-Bucht Bunculuka in Baška empfängt Sie mit einem Kies- und Sandstrand, vor dem kristallklares Wasser in der Sonne glitzert. Ein Kiesstrand mit malerischer Kulisse und einem Yachthafen ist der FKK-Strand Konobe in Punat. Die Blaue Flagge kündet von der erstklassigen Wasserqualität.

Abseits der bekannten und weniger bekannten FKK-Strände gibt es auf Krk zahlreiche abgelegene Buchten und unberührte Strände, die sich ideal zum Nacktbaden eignen. Zum hüllenlosen Baden eignen sich unter anderem die Bucht Dumboka in der Umgebung von Njivice, der abgelegene Strand Bracol in der Nähe von Baška sowie die Abschnitte entlang des Paradiesweges bei Malinska.

Dorf auf Krk

Wandern, Tauchen, Radfahren: Aktivurlaub auf Krk

Ein Aktivurlaub auf der Insel Krk ist eine hervorragende Möglichkeit, die Schönheit der kroatischen Insel zu entdecken und gleichzeitig an der eigenen Fitness zu arbeiten. Die Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten für sportliche und abenteuerlustige Urlauber, die nicht nur am Strand entspannen wollen.

  • Wandern: Die Insel Krk besitzt ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen, die durch verschiedene Landschaften führen. Sie können den höchsten Gipfel der Insel, den Obzova (569 m), erklimmen und eine herrliche Aussicht genießen oder entlang der Küste spazieren und idyllische Dörfer, Kirchen und Klöster besichtigen.

  • Radfahren: Radfahren ist eine weitere beliebte Aktivität auf der Insel Krk, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Es gibt mehr als 300 km Radwege, die durch Wälder, Felder, Weinberge und Olivenhaine führen. Sie können ein Fahrrad mieten oder an einer geführten Tour teilnehmen, um die Schönheit der Insel entdecken.

  • Surfen: Die Insel Krk ist ein Paradies für Surfer, da der Wind häufig weht. Die angesagtesten Surfspots sind Baška, Punat und Vrbnik, wo Sie auch Surfschulen und Ausrüstungsverleihe finden. Sie haben die Wahl zwischen dem Windsurfen und dem Stand-up-Paddling.

  • Segeln: Segeln ist eine weitere Möglichkeit, die Insel Krk aus einer neuen Perspektive kennenzulernen. Auf der Insel gibt es mehrere Häfen und Marinas, wo Sie ein Boot mieten oder an einer Segeltour teilnehmen können. Segeln Sie an der Küste entlang und entdecken Sie versteckte Buchten, Strände und Inseln. Alternativ fahren Sie weiter hinaus und besuchen andere kroatische Inseln wie Cres, Losinj oder Rab.

  • Tauchen: Die Unterwasserwelt der Insel Krk ist ebenso faszinierend wie die Landschaften an Land. Die Insel hat mehr als 40 Tauchplätze, die für alle Erfahrungsstufen geeignet sind. Beobachten Sie farbenfrohe Fische, Korallen, Schwämme, Seesterne und andere Meeresbewohner oder erkunden Sie Wracks, Höhlen und Grotten. Es gibt mehrere Tauchzentren auf der Insel, die Kurse, Ausflüge und Ausrüstung anbieten.

Ein Aktivurlaub auf der Insel Krk ist eine perfekte Wahl für alle, die sich mehr von einem Urlaub erwarten, als Strandfeeling. Ob zu Fuß, mit dem Rad, auf dem Surfboard oder unter der Wasseroberfläche - die Insel Krk wird Sie begeistern!